Laten-Tanz-Team Kelheim e.V.

Wir sind Mitglied:

Deutscher Tanzsportverband e.V.

Landestanzsportverband Bayern

Bayerischer Landessportverband

Vereinsgeschichte

Normalerweise beginnt eine Vereinschronik mit der Vereinsgründung, aber beim Latein-Tanz-Team ist vieles anders. So beginnt die Vereinsgeschichte schon viel früher, nämlich mit dem Besitzwechsel der Tanzschule Eder im Jahre 1986. Damals kam als neuer Eigentümer der Tanzlehrer Edgar Lehner nach Kelheim, um in den folgenden Jahren für geradezu revolutionäre Neuerungen im Kelheimer Tanzsport zu sorgen. Als erstes gründete er die Lateinformation der Tanzschule Lehner, die zum ersten Mal im Sommer 1987 ihr Können unter Beweis stellte. Von nun an konzentrierte man sich voll und ganz auf das Training der Lateinformation.

Nach etlichen Tanzturnieren war endlich der Zeitpunkt gekommen, ein eigenes Tanzturnier in Kelheim auszurichten. Dies fand im Mai 1989 statt und es starteten ca. fünfzehn Formationen in den Sparten Latein und Standard. Die Teilnehmer tanzten um den ersten Donaupokal.

Am 03.07.1989 wurde schließlich das LATEIN-TANZ-TEAM KELHEIM E.V. gegründet, das sich aus der Tanzschule Lehner abzweigte. Der tänzerische Schwer-punkt ging vom Formationstanz zum Gardetanz über. Der erste Ansatz dazu war das Engagement bei der Narrhallonia Kelheim in der Faschingssession 1989/1990. Danach stellte sich das Latein-Tanz-Team von 1990 bis 1997 die Garde für die Faschingsgesellschaft Narragonia in Regensburg und seit 1993 auch eine Show. Zwischenzeitlich hatten wir im Garde- und Showtanz viel dazu gelernt, woraufhin wir jedes Jahr an den Meisterschaften im Garde- und Showtanz teilnahmen. Unter anderem erhielten wir den Titel des ersten bayerischen Meisters 1992, 1995 und 1997. Den Titel des dritten deutschen Meisters 1992 und den Titel des Europameisters 1992 im Gardetanz. Im Jahr 1995 konnten wir den Titel des Vize-Europameisters in Klagenfurt ertanzen.

März 1994: Gründung der ersten Kindergruppe durch Lexi, Lucy und Sabine, doch der Andrang war so groß, dass die Gruppe bald in "die Großen" und "die Kleinen" geteilt werden musste.

Mai 1996: Gründung der ersten Hobby-Paartanzgruppe für Latein- und Standard

Mai 1997: Gründung von weiteren 2 Kindergruppen. Nun hatten wir 4 Kindergruppen von den Bambinis ab 3 Jahren, über die Minis und den Maxis bis zu den Teenies im Alter von 16 Jahren. Diese Gruppen umfassten damals ca. 50 Kinder und Jugendliche

1998: Trennung von der Narragonia Regensburg, um uns in der heimatlichen Umgebung wieder mehr präsentieren zu können. Wir gaben den Kampf auf den Meisterschaften auf, um nur noch auf Veranstaltungen zu tanzen

1999: die Tanz- und Showgruppe zog es erneut nach Regensburg und wir stellten die Garde und die Show für die Faschingsgesellschaft Lusticania Regensburg

2001: Trennung von der Lusticania Regensburg, um wieder in Kelheim Fuß zu fassen. Unser Hauptaugenmerk galt ab dieser Zeit den Kinder- und Jugendgruppen, um einen Grundstein für eine zukunftsorientierte Existenz zu legen. Die bestehende Hobby-Paartanzgruppe wurde zu groß und musste in eine zweite Hobby-Paartanz-gruppe aufgeteilt werden 2005: Die Regensburger Showgruppe "Art & Dance Corporation" fand beim Latein-Tanz-Team ein neues Zuhause. Ab diesem Zeitpunkt wurde mit der bestehenden Showgruppe ein gemeinsames Showprogramm einstudiert. Aus der Teenie-Gruppe zeichnete sich im gleichen Jahr das Tanzpaar Manja & Michl (Manja Peters und Michael Ammer) als eigenständige Gruppe "M & M" ab. Nach dem unerwartet guten Anklang des Pärchens wurde die Idee geboren, sich wieder dem Turniertanz zu widmen. Leider konnte dieser Gedanke aus beruflichen Gründen von Michl nicht verwirklicht werden, wonach Manja sich dazu entschloss, eine Solokarriere zu starten

2006: die HipHop Ladies des TTC Grün-Weiß Kelheim suchten nach einer neuen Heimat. Nach kurzer Überlegung hatten wir den Tanzstil HipHop in unser Angebot aufgenommen

2007: erster gemeinsamer Frühjahrsball mit dem TTC Grün-Weiß Kelheim. Bekanntgabe der Fusion Latein-Tanz-Team Kelheim e.V. und TTC Grün-Weiß Kelheim. Die Vorstandschaft und der Name blieben unter dem Latein-Tanz-Team Kelheim e.V. bestehen, die Mitglieder und Trainer wurden in das LTT integriert. So konnte die Abteilung HipHop durch zwei Kinder- und eine Erwachsenengruppe, sowie die Bereiche Hobbypaartanz ausgeweitet werden. Seit der Übernahme startete die Turniertanzgruppe/Jugend des TTC unter unserem Namen. Auch die Jugend-Bauchtanzgruppe fand bei uns ein neues Zuhause. Manja holt auf der Bayerischen Meisterschaft den dritten bayerischen Meistertitel. Durchführung eines erfolgreichen Bauchtanzworkshop, aus dem sich eine feste Gruppe formierte. Auch zwei neue HipHop-Jugend-Gruppen, eine für Jungen, eine für Mädels wurden gegründet.

2008: Gründung einer neuen HipHopGruppe (Crazy HipHop'er) um nun für alle Altersstufen ab 6 Jahre die Tanzrichtung HipHop anbieten zu können.

2009: Erfolgreicher Bauchtanzworkshop, aus dem sich eine feste Gruppe für Anfänger/Einsteiger formierte.
Gründung einer neuen Paartanzgruppe (Just-for-fun) für Jugendliche.

2010: Bau eines neuen Trainingsraumes am Gelände des VFL-Heim, da die Kapazität für den bisherigen Trainingsraum völlig ausgeschöpft ist.
Die Showtanzteenies wurden "reanimiert" und es hat sich eine feste Gruppe gebildet. Die erste Dance-Convention wurde ins Leben gerufen, bei der die Gruppen des Vereins eingepackt in ein buntes Rahmenprogramm ihre Show präsentieren können.

2011: Durch die Gründung einer Linedance-Gruppe im Frühjahr konnte eine weitere Tanzsparte aufgenommen werden.
Außerdem wurde eine neue Paartanzgruppe, speziell für Paare der fortgeschrittenen Generation ins Leben gerufen, die Paartanzgruppe 50+.
Die Paartanz-Turniergruppe, sowie zwei weitere Erwachsenen-Paartanzgruppen wurden aufgelöst.
Der neue Tanzsaal auf dem VFL-Gelände wurde nach einjähriger Umbau- und Renovierungsarbeit im Januar in den Betrieb genommen. Die Einweihungsfeier dazu fand im Juli statt.

2012: die HipHop-Ladies haben sich im Frühjahr neu formiert und nennen sich jetzt RemiXX-Ladies.
Im April konnte das Tanzcafe beim Cafe Markl gegründet werden, das seitdem einmal im Monat statt findet und bei dem in lockerer Atmosphäre das Tanzbein geschwungen werden kann.
Aus einem erfolgreichen Zumba-Workshop startete eine feste Gruppe und somit eine weitere Tanzsparte im Verein.
Eine zweite Jugendgruppe für HipHop wurde ins Leben gerufen, die HipHop Maxis. Nach einem Hip-Hop Workshop für junge Erwachsene formierte sich eine neue Gruppe in Modern Style / Streetdance.
Die Kelheimer Kulturtage unter dem Motto "Kelheim tanzt" haben wir gemeinsam mit der Ballettschule Hoffmann mitgestaltet und mit verschiedenen Tanzeinlagen verschönert.

2013: Eine Bauchtanzgruppe für Anfänger konnten wir ins Leben rufen. Ein neues Projekt entstand aus den Kelheimer Kulturtagen, eine Integrations-Paartanzgruppe. Hier treffen sich Menschen mit Handicap zum gemeinsamen Tanzen.

2014: Das Projekt Integrations-Paartanzgruppe wurde aufgrund mangelnder Teilnehmer erstmal auf Eis gelegt.

2015: Zumba findet bei uns im Verein so großen Zuspruch, dass wir das Training sogar zweimal die Woche anbieten, um alle Teilnehmer unterzubringen.

2016: Zumba gibt's jetzt auch am Vormittag für Erwachsene. Auch viele Kinder und Jugendliche hat das Zumba-Fieber gepackt und so haben wir zwei neue Gruppen ins Leben gerufen, die Zumba Kids und die Zumba Kids jr.

2017: Eine neue Anfängergruppe Linedance hat sich nach einem Workshop gebildet. Außerdem kann man sich jetzt bei uns auch bei STRONG by Zumba austoben.

Derzeit umfasst unser Verein ca. 300 Mitglieder in 19 Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen. Wir hoffen, dass in unserem Verein noch viel Nachwuchs gefördert wird und wir noch viele für das Tanzen begeistern können.

Lade ...